references for top products.

Stimmen. Referenzen. Projekte.

innoexperts – die Referenzen

Jürgen Farrenkopf, Geschäftsführer TAG Composits and Carpets GmbH:
„Als mittelständisches Unternehmen sind wir in ein überaus spannendes Innovationsprojekt - der DHL Luftfrachtcontainer - mit der DLR und weiteren Top-Partnern eingebunden — dank des Spezialistennetzwerkes der Innovationsexpertin Viola Albrecht.“

Professor Dr. Holger Ernst, WHU – Otto Beisheim School of Management, Chair for Technology and Innovation Management:
„ (…) Frau Albrecht schilderte uns das Innovationsmanagement der Firma Oracle und bot so einen sehr informativen und praxisnahen Einblick in ein sehr interessantes Unternehmen. (…) Relevanz und Inhalte des Innovations­managements, Widerstände gegen Innovationen, Unternehmenskultur, Champions in Innovationsprozessen, Management des Neuproduktentwicklungs­prozesses, Marktorientierung und Innovation, Management von Schnittstellen, Management von Innovationsprojekten und Teams, Kundenintegration, Erfolgsfaktoren von Innovationen (…).“

Harald Grobusch, Technologiemarketing DLR:
„Gemeinsam mit Frau Albrecht haben wir vor einigen Jahren eine Innovation Community gegründet. Hier haben wir die neuesten Trends und Methoden des Innovations­managements praxisnah diskutiert. Einige spannende Zukunfts­projekte sind bereits daraus entstanden. Ich bin sicher, dass weitere folgen werden und freue mich auf die weitere Zusammenarbeit mit Frau Albrecht.“

Prof. Dr. Wilhelm Mülder, Institutsleiter GEMIT-Institut, Hochschule Niederrhein:
„Die exzellenten Kontakte zur Wirtschaft, die Frau Albrecht unter Innovationsgesichtspunkten in einem starken Netzwerk verknüpft, waren eine große Bereicherung für unsere RFID-Veranstaltung. So werden interessante Projekte ermöglicht und erfolgreich gestaltet.“

Claudia Erben, Geschäftsführerin Forum Kiedrich:
„Frau Albrecht ist Mitinitiatorin unserer Innovations­gespräche, hochkarätig besetzter Gesprächs­runden für Fach- und Führungs­kreise von Unternehmen sowie Experten aus der Wissenschaft zu Themen wie  Innovations­kultur und -netzwerke, IT als Weichen­steller für Produkt- und Prozess­inno­vationen und Perspektiven offener Inno­vationen. Den Gründer­markt für inno­vative Ideen unterstützt Frau Albrecht als Mentorin mit großem Innovations­fach­wissen und professionellem methodischen Hintergrund.“

Dr. Victoria Ossadnik, Seniordirektor Oracle Deutschland GmbH:
„Frau Albrecht hat mit großem Erfolg und positivem Feedback für Oracle Deutschland erstmalig ein unter­nehmens­weites Innovations­netzwerk aufgebaut. Sie entwickelte und realisierte unternehmens­nah umsetzbare Innovations­management­konzepte und managte den internen Innovations­prozess in enger Zusammen­arbeit mit dem German Innovation Board und dem EMEA Innovation Network. Aufgrund ihrer stabilen Kontakte zu zahl­reichen Innovations­multi­plikatoren ist es Frau Albrecht besonders gut gelungen, die für den Oracle-Innovations­prozess wichtigen Schlüssel­personen, Institutionen und Netzwerke ziel­orientiert und Nutzen bringend zu verknüpfen und einzubeziehen (…).“

Sandra Schaffer, Market Research Manager, Bayer Vital GmbH:
„ (…) nach einem Verfahren für einen Ideengenerierungsworkshop zu suchen, das nicht nur selber innovativ aufgebaut, sondern auch durch die Gestaltung motivierend auf die Teilnehmer wirken kann. (…) Ihr Ansatz der "unbegrenzten Ideenexplorierung", schnelle Szenenwechsel und effiziente, rechnergestützte Dokumentation fand großen Anklang und zeichnete sich durch viel Engagement, Originalität im Detail und große planerische Kompetenz aus. Frau zum Feldes strukturierte und kreative Gestaltung ihrer Workshops hat uns sehr gefallen und wir freuen uns auf künftige Gelegenheiten für die Zusammenarbeit!"

Prof. Dr. Cornelius Herstatt, Institut für Technologie- und Innovationsmanagement:
„ (…) Die Fragestellungen waren sehr kreativ und ermöglichten eine große Anzahl von Rohideen, welche im Anschluss detailliert ausgearbeitet wurden. Dieses Vorgehen unterschied sich von den uns bislang bekannten Ideenfindungs-Verfahren. (…) Es zeigt ferner, dass die (…) gewählte Methode, verschiedene Blickwinkel miteinander zu kombinieren und auf die „Weisheit der Masse“ zu vertrauen, wegweisend sein kann.“

Torsten Göbel, Leitung Sales Marketing, Warner Music Group Germany Holding GmbH:
“ (…) Neben der hohen Effizienz und schnellen Umsetzung begeisterte uns die Qualität der Ergebnisse, die uns als Vorlage für neue Projekte dienen wird. Unsere Zielsetzung, neben neuen Ideen auch abzuprüfen, mit welchen unserer bestehenden Aktivitäten wir richtig liegen, wurde bestens erfüllt.“

Paul Pauksch, stellv. Geschäftsführer altonale:
„(…) Waren wir am Anfang noch skeptisch, ob der Ansatz (…) uns weiterhelfen würde, sind wir vom Ergebnis richtig und natürlich positiv überrascht. Hier kommen Kreativität und Wissenschaftlichkeit in Reinkultur zusammen. Erste Ideen wurden bereits in diesem Jahr erfolgreich umgesetzt, viele weitere werden folgen.“