innonews – der blog

Impulse. Kommunikation. Information.

Echte Innovationen leben von markt- und käufernahen Impulsen. Nutzwertige News basieren auf qualitativ hochwertigen aktuellen Informationen, Beiträgen und Kommentaren: zum Inno-Alltagsgeschäft, zu neuen Managementmethoden und Kreativ-Tools zum Beispiel.

Partnerschaft zwischen innoexperts und Deutschem Zentrum für Luft-und Raumfahrt e.V.

09.09.2011
von Viola Albrecht

Düsseldorf, 09.09.2011 -innoexperts gewinnt das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) als Partner. Die professionellen Innovationsberater bieten damit für Kunden erweiterte Beratung und umfassende Vernetzungsmöglichkeiten an.

“Wir schätzen uns glücklich, mit dem DLR-Technologiemarketing einen Partner gefunden zu haben, der eine ausgewiesene Expertise im Bereich Innovationsmanagement mitbringt”, freut sich Viola Albrecht, Gründerin der innoexperts. Das DLR-Technologiemarketing bringt neben technologischem Know-how vor allem jahrelange Erfahrung aus Forschung und Innovationsberatung in das Netzwerk ein.

“Unser Ansatz ist “science2business”: Wir orientieren unsere Projekte mit Industriepartnern zum Technologietransfer direkt am Technologiebedarf der Wirtschaft. Damit forcieren wir nicht nur die Forschung und reduzieren Entwicklungsrisiken für neue Systeme und Techniken. Wir bieten Unternehmen auch unsere Forschungs- und Entwicklungskapazitäten zur unmittelbaren Nutzung an”, erklärt Harald Grobusch, zuständig für strategische Innovationspartnerschaften beim DLR Technologiemarketing in Köln.

“In Zusammenarbeit mit den innoexperts können wir Unternehmen umfassend beraten. Unsere gemeinsam gegründete Innovation Community dient dabei als Austauschplattform für Trends und Methoden des Innovationsmanagements”, so Grobusch weiter.

Beide Partner gestalten zudem gemeinschaftlich Innovationsevents, wie etwa themenspezifische Workshops, Vorträge oder Kundentage. So stellen sich die innoexperts gemeinsam mit dem DLR Technologiemarketing und den “science2business” Netzwerkpartnern am 18.9.2011 auf dem Tag der Luft- und Raumfahrt auf dem Gelände des DLR in Köln vor.

“Echte Innovationen mit Zukunftspotenzial entstehen heute aus der Verknüpfung fach- und branchen- übergreifenden Know-hows”, erklärt Viola Abrecht. “Wir freuen uns daher auf viele zukünftige Projekte gemeinsam mit dem DLR.”

Weitere Informationen finden Interessierte unter www.innoexperts.de oder unter www.dlr.de

Über innoexperts
innoexperts ist ein Netzwerk aus professionellen Innovationsberatern, Ideencoaches und spezialisierten Forschungseinrichtungen. Die Experten von innoexperts begleiten Unternehmen bei der Konzeption neuer Produkte und Dienstleistungen von der Ideenfindung bis zur Produktreife. Dabei bietet das Netzwerk alle  Dienstleistungen eines systematischen Innovationsmanagements an, die von der Suchfeldbestimmung, über Kreativ-Workshops, bis hin zur Innovationsbewertung reichen. Zu den Kunden der innoexperts zählen sowohl namhafte Konzerne als auch mittelständische Unternehmen, vorwiegend aus Deutschland. Weitere Informationen unter www.innoexperts.de

 

Über das Deutsche Luft- und Raumfahrtzentrum e.V (DLR)

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat seinen Hauptsitz in Köln und beschäftigt bundesweit rund 5.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon rund 2.000 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und rund 700 technische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. In seiner Funktion als nationales Zentrum Deutschlands für Luft- und Raumfahrt betreibt es Spitzenforschung in Luftfahrt, Raumfahrt, Verkehr und Energie. Das DLR versteht sich darüber hinaus wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Interessen verpflichtet und bietet ein breites Spektrum an Förderprogrammen wie beispielsweise „Next Generation“ oder „School Lab“ an.

 

 

Pressekontakt

marvice! GmbH

Karin van Soest-Schückhaus / Annette Bouteiller

Albertusstraße 44a

41061 Mönchengladbach

Telefon: 02161 826 97 43

E-Mail: info@marvice.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Sabine Müller | 14-09-2011

schöner start für den blog - bin gespannt auf weiteres, Sabine